Filteranlage


Was passiert im Teichfilter?

Im Teichfilter werden zunächst die Schwebstoffe aus dem Wasser entfernt. Nach dem das Wasser mechanisch vorgereinigt ist, erfolgt der eigentliche Schadstoffabbau. Im biologischen Teil des Teichfilters werden nun die schädlichen, im Teichwasser gelösten Stickstoffverbindungen, zu weniger toxischen Verbindungen umgewandelt. Dies geschieht in einem komplexen Oxidationsprozess, der als Nitrifikation bezeichnet wird. Die Umwandlung erfolgt durch die Stoffwechselaktivität von Nitrifikanten (Nitrit- und Nitratbakterien).  weiter

Im Teichwasser enthaltene Stickstoffverbindungen sind anhand des Gesamtammoniums  (Verhältnis Ammonium/Ammoniak), nachweisbar. Wie toxisch die Konzentration der Stickstoffverbindung ist, hängt vom pH Wert und der Wassertemperatur ab. 




Warum ein Teichfilter?
Biologische Eigenschaften verhin-dern in Fischteichen die Bildung einer leistungsfähigen Bakterien-population. mehr

Aufbau Filteranlage
Die Filteranlage ist die Zentrale im Wasserkreislauf der Teichanlage. In ihr laufen sämtliche Ab- und Zuläufe des Teichs zusammen mehr








 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 ________________________


   Teich- & Anlagenplanung

   Sachverständiger für GFK Teichbau

   Roman Kern

   Wilhelmstraße 72

   63911 Klingenberg

   Tel.: 093 72 - 947 26 06

   

    

    Infos & Tipps zum Koiteichbau

    Teichbau - Koiteich - Teichfilter

Diamond Koi Teichbau

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 


 

343750